Kontakt
Rückgabe

Smartphone-Steuerung für Turbobenziner

News & Stories | 02.05.2016 | RaceChip

Chiptuning mit Smartphone Steuerung von RaceChip jetzt auch für Turbobenziner von BMW und Mercedes

RaceChip Ultimate mit Smartphone Connect Feature für immer mehr Motoren verfügbar


Göppingen, 02.05.2016. Die innovative Steuerung der Leistungssteigerung von RaceChip per Smartphone App ist seit dieser Woche auch für eine Vielzahl an Turbobenzinern der deutschen Premiumhersteller BMW und Mercedes verfügbar. Der im Motorraum verbaute RaceChip Ultimate kann über das Connect Feature vom Smartphone des Fahrers aus über die RaceChip App gesteuert werden. Der Fahrer kann, je nach Fahrsituation, aus drei Leistungsstufen wählen: Efficiency, Sport und Race. Diese Leistungsstufen sind von der RaceChip Entwicklungsabteilung individuell auf jeden Motor abgestimmt und werden ausführlichen Tests unterzogen. Damit unterstreichen die Chiptuning-Experten aus dem Raum Stuttgart einmal mehr ihren Anspruch an Innovation, Qualität und Sicherheit.


Smartphone Connect Feature


Mit dem innovativen Bedienkonzept der elektronischen Leistungssteigerung per Smartphone hat RaceChip einen Meilenstein gesetzt. Das Connect Feature für den RaceChip Ultimate ermöglicht dem Fahrer über die RaceChip App auf dem Smartphone eine von drei speziell abgestimmten Leistungsstufen zu wählen. Efficiency für den sparsamen Stadtverkehr, Sport für den kräftigen Durchzug bei flotter Kurvenfahrt und Race für maximale Performance. Auch kann der Chip über die App deaktiviert werden, so dass die Serienleistung des Fahrzeugs anliegt. Zudem kann über das individuelle Einstellen des Warm-Up Timers das Tuning nach der Aufwärmphase des Motors aktiviert werden. So ist sichergestellt, dass die Leistungssteigerung erst dann greift, wenn der Motor auf Betriebstemperatur läuft. Weitere Features sind die automatische Aktualisierung der RaceChip Optimierungssoftware für den jeweiligen Motor, das Aufspielen neuer Leistungsmodi per Live-Update, ein individuelles Fahrzeugprofil und weitere integrierte Servicefunktionen. Und nicht zuletzt lässt sich über den Demo-Modus auf dem Smartphone auch zeigen, was unter der Motorhaube steckt. Die RaceChip App ist für alle gängigen Android und iOS Geräte verfügbar.



RaceChip Ultimate jetzt auch für viele Turbobenziner erhätlich


Die Steuerung der Leistungssteigerung des RaceChip Ultimate per Smartphone und RaceChip App ist jetzt auch für die gängigen Turbobenziner von BMW und Mercedes verfügbar. Dazu zählen bei BMW wie folgt: 16i, 20i, 28i, 30i, 35i und 40i aller Modellreihen. Außerdem der Mini Cooper S und der John Cooper Works. Bei Mercedes können begeisterte Fahrer mit den Motoren 160, 180, 200, 250 und 500, unabhängig vom Modell, in welchem diese Motoren verbaut sind, jetzt zwischen drei Leistungsstufen wählen. Die Leistungswerte sprechen für sich, der 135i von BMW mit serienmäßigen 306 PS und 400 Nm wurde auf 370 PS und 521 Nm gesteigert. Und bei Mercedes Benz kommt beispielsweise die A-Klasse 180, ab Werk mit 122 PS und 200 Nm ausgestattet, auf 170 PS und 280 Nm. Der Fahrspaß ist garantiert. Der RaceChip Ultimate ist ab 479 Euro erhältlich, das Connect Feature kostet jeweils 50 Euro Aufpreis, unabhängig vom jeweiligen Motor.



Diese Pressemitteilung als PDF HERUNTERLADEN.

Diskutieren Sie mit uns mit