Kontakt
Rückgabe

Der RaceChip Einbauservice

Einbau für nur 39 Euro bei einem unserer Einbaupartner

Einbauservice-Partner finden

Hier finden Sie Antworten
auf die am häufigsten gestellten Fragen

Zu welchem Thema haben Sie eine Frage?

Die 10 häufigsten Chiptuning Fragen
  • Worin genau unterscheiden sich RaceChip One, Pro 2 und Ultimate?

    Mit unseren drei Produkten decken wir das gesamte Produktspektrum zur elektronischen Leistungssteigerung ab, vom Einstiegs- bis zum Premium-Produkt.

    Einen genauen Vergleich unserer Chiptuning-Produkte finden Sie hier.

  • Wie funktionieren die Chiptuning-Produkte von RaceChip?

    Der RaceChip wird zwischen Motorsteuergerät und Motorsensorik gesteckt. Wir verändern die Kommunikation. Mit dem RaceChip werden die aktuellen Betriebsdaten des Motors abgefangen und je nach Fahrsituation optimiert. Der RaceChip beeinflusst so Werte wie: Einspritzmenge, Einspritzdauer, Einspritzzeitpunkt und Ladedruck. Die Optimierung führt zu verbesserter Durchzugskraft des Motors, zur Leistungssteigerung und zu einer Kraftstoffersparnis.

  • Wie unterscheiden sich Produkte von RaceChip von Wettbewerbsprodukten?

    Andere Anbieter von Chip-Boxen verwenden ähnliche Systeme. Das Besondere von RaceChip ist die abgestimmte Kombination von Hard- und Software. Dies erlaubt es uns, eine sehr akkurate Einstellung des RaceChip Zusatzsteuergeräts auf das jeweilige Fahrzeug vorzunehmen. Die RaceChip Produkte profitieren hier von der von uns entwickelten Software und der exakten Abstimmung auf das jeweilige Fahrzeug.

  • Wie kann RaceChip seine Produkte für so viele Hersteller und Modelle anbieten?

    Unsere Entwicklungsabteilung testet ständig neue Fahrzeugmodelle in Verbindung mit den RaceChip Chiptuning-Modellen und entwickelt dafür die passende Software. Durch ein großes Partnernetzwerk sind wir in der Lage, jederzeit die neuesten Fahrzeuge aller Hersteller vor Ort zu testen.

  • Bei welchen Motoren kann die Leistung mit Chiptuning von RaceChip erhöht werden?

    Der RaceChip ist konzipiert für alle aufgeladenen Direkteinspritzer, dazu zählen bspw. Turbomotoren, egal ob Diesel oder Benziner. Dabei handelt es sich etwa um Dieselmotoren mit Common Rail- oder Pumpe Düse-Einspritzsystemen sowie um Benzinmotoren mit Turbo-Direkteinspritzung. Aber es können auch mit einem Kompressor aufgeladene Direkteinspritzer von RaceChip optimiert werden.

  • Gibt es einen RaceChip für Benzinmotoren?

    Ja. Auch für viele Benzinmotoren mit Turboaufladung oder auch für Kompressor aufgeladene Direkteinspritzer können Sie einen RaceChip bestellen. Schauen Sie einfach in unsere Fahrzeugdatenbank. Sollte Ihr Fahrzeug nicht dabei sein, können Sie gerne unseren Kundenservice kontaktieren.

  • Kann RaceChip auch mit Gas- bzw. Erdgas betriebene Motoren optimieren?

    Nein. Chiptuning-Produkte von RaceChip sollten nur in Kombination mit konventionellen Kraftstoffen (Benzin oder Diesel) genutzt werden.

  • Kann ich meinen Hybrid ebenfalls mit RaceChip leistungssteigern?

    Auch bei Hybriden kann der RaceChip die Leistung steigern. Voraussetzung ist lediglich die Kombination des Elektromotors mit einem aufgeladenen Direkteinspritzermotor (z.B. Turbobenziner oder -diesel).

  • Kann ein Saugmotor mit Chiptuning von RaceChip in seiner Leistung optimiert werden?

    Nein, dies ist technisch leider nicht möglich. Grundvoraussetzung für die Verwendung eines RaceChip ist ein aufgeladener Direkteinspritzer. Allerdings bieten wir für zahlreiche Saugmotoren unser Response Control zur Optimierung des Ansprechverhaltens an. Mehr

  • Eignet sich eine Leistungssteigerung von RaceChip auch noch für bereits sehr leistungsstarke Motoren?

    Ja. Entsprechende Fahrzeuge werden vor Produktfreigabe bei uns getestet und mit dem RaceChip optimal eingestellt.

  • Spielt das Getriebe eine Rolle im Zusammenhang mit Chiptuning von RaceChip?

    Nein. Der RaceChip ist geeignet für jegliche Art von Getriebe, manuell und automatisch (also auch Doppelkupplungs- und Direktschaltgetriebe). Oft legt der Hersteller ein maximales Drehmoment (Nm) für das Getriebe fest. Diese Grenzen überschreitet der RaceChip nicht, sondern erhöht das Motordrehmoment über einen breiten Drehzahlbereich. Sämtliche Formen von Automatikgetrieben (DSG, Multitronic, S-Tronic, DKG, Wandler Automatik, etc.) können die durch den RaceChip erhöhten Werte verarbeiten. Durch die Drehmomenterhöhung fällt Ihnen unter Umständen ein verändertes Schaltverhalten auf. Das Getriebe schaltet früher in den nächsthöheren Gang, sollten Sie Ihr Fahrverhalten nicht anpassen, was eine Verbrauchsreduktion bewirken kann.

  • Welche Vorteile bringt Smartphone Connect mir als Kunde?

    Der RaceChip Ultimate Connect liefert beste Bedienbarkeit. Nach einer individuell einstellbaren Motorwarmlaufphase (Warm-Up Timer) kann der Chip in verschiedenen Leistungsstufen betrieben werden. Zu jedem Neustart können diese nach Bedarf in der App verändert werden. Auch Sondereinstellungen und Problembehandlungen sind zeitnah und ohne Aufwand durchführbar. Für Änderungen der Software können wir in einem zentralen Server entsprechende Daten hinterlegen, die sofort als Update auf die App übertragen werden. Diese Funktion vereinfacht und beschleunigt Anpassungsprozesse maximal.

  • Wo kann ich mir die RaceChip App herunterladen?

    Die RaceChip App können Sie im Applikation-Store Ihres Android oder iOS Smartphones kostenlos herunterladen, sei dies im Google Play Store oder im App Store von Apple.

  • Funktioniert die RaceChip App mit allen Produkten von RaceChip?

    Nein. Die RaceChip App bieten wir bisher nur in Kombination mit unserem technisch hochwertigsten und leistungsstärksten Produkt an: dem RaceChip Ultimate. In Kombination mit dem Smartphone Connect Feature wird dieser zum Ultimate Connect.

  • Was mache ich, wenn ich mein Auto in Ihrer Datenbank nicht gefunden habe?

    Sollten Sie ein Turbodiesel- oder Turbobenzin-Fahrzeug besitzen, das nicht in unserer Fahrzeugdatenbank zu finden ist, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Wir beraten Sie gerne!

  • Sind Ihre Produkte individuell auf mein Auto abgestimmt?

    Ja. Jeder RaceChip wird speziell für einen Motor und das entsprechende Steuergerät entwickelt und programmiert. So wird eine optimale Abstimmung und Leistungsentfaltung für Ihr Fahrzeug erzielt.

  • Wie genau stimmt RaceChip die Leistungssteigerung auf mein Auto ab?

    RaceChip orientiert sich an den Serienwerten, mit denen das originale Steuergerät arbeitet. Diese Werte werden innerhalb der Toleranzgrenzen (primär bezogen auf den Motor) optimiert. Durch Überprüfung des Fahrerlebnisses auf öffentlichen Straßen und auf dem Prüfstand erfüllen wir höchste Qualitätsansprüche.

  • Sind RaceChip-Produkte an regionale Besonderheiten angepasst?

    Generell ist keine regionale Anpassung notwendig. Bei hohen Temperaturen ist der RaceChip problemlos einsetzbar. RaceChip verkauft seit Jahren sehr erfolgreich eine große Anzahl der Produkt in heißen und tropischen Gegenden (z.B. Südostasien, Australien & arabische Halbinsel). Gleiches gilt für kalte Klimazonen wie beispielsweise den Norden Europas. Dennoch verwenden wir auf Basis einer Vielzahl von Erfahrungswerten in solchen Regionen teilweise etwas abgeänderte Einstellungen, welche in Kombination mit den regionalen Bedingungen ein noch besseres Erlebnis bieten.

  • Ist der RaceChip auch nach einem Fahrzeugwechsel wieder zu verwenden?

    Bei RaceChip stimmen wir unsere Optimierungssoftware speziell auf den jeweiligen Motor ab, in welchem unser Produkt zur Leistungsoptimierung eingesetzt wird.

    Daher ist eine uneingeschränkte Wiederverwendung unserer Chiptuning-Produkte nur dann möglich, wenn im neuen Fahrzeug exakt derselbe Motor verbaut ist.

    Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice, um Möglichkeiten und Kosten einer Mitnahme eines unserer Chiptuning-Produkte in ein neues Fahrzeug zu erfahren (07161 1584 999 oder [email protected]).

    In den meisten Fällen bieten wir die Option an, Ihr RaceChip-Produkt entsprechend für das neue Fahrzeug umzuprogrammieren, d.h. wir spielen die entsprechende RaceChip Optimierungssoftware auf und liefern Ihnen dann das für das neue Fahrzeug benötigte Kabel für den Anschluss.

    Diese Option bieten wir bis zu 36 Monate nach Kauf eines unserer Produkte an. Die für eine Umprogrammierung anfallenden Kosten (inkl. des benötigten Kabels) belaufen sich auf EUR 99 (inkl. MwSt.) (1). Beim RaceChip Ultimate ist die erste Umprogrammierung im Lieferumfang enthalten und daher kostenlos.(2)

    Für eine Umprogrammierung muss sich die Hardware noch in einwandfreiem Funktionszustand befinden.

    Innerhalb von Deutschland ist der Versand kostenlos. Außerhalb von Deutschland werden die anfallenden Versandgebühren gesondert berechnet.

    (1) Sollte der Preisaufschlag des entsprechenden Produkts für das neue Fahrzeug im Vergleich zum aktuell vorgesehenen Fahrzeug mehr als EUR 99 betragen, so entspricht der Preis für die Umprogrammierung dieser Preisdifferenz.

    (2) Die erste Umprogrammierung beim RaceChip Ultimate ist nur insofern kostenlos im Lieferumfang enthalten, als dass der Preisaufschlag des entsprechenden Produkts für das neue Fahrzeug im Vergleich zum aktuell vorgesehenen Fahrzeug nicht mehr als EUR 99 beträgt. In Fällen, in welchen der Preisaufschlag über EUR 99 beträgt wird bei der ersten Umprogrammierung beim RaceChip Ultimate ein Preis in Höhe des Preisaufschlags abzüglich eines Anrechnungsbetrags von EUR 99 fällig.

  • Ist Chiptuning von RaceChip wirklich ein technologisch hochentwickeltes Produkt?

    Ja. Bei dem RaceChip handelt es sich um ein sogenanntes 'intelligentes' Tuning. Er kann speziell auf das Fahrzeug und dessen Charakteristika eingestellt und abgestimmt werden. Wir verwenden nur die aktuellsten auf dem Markt erhältlichen Bauteile für die Hardware und aktualisieren regelmäßig die Software. Es finden kontinuierlich Weiterentwicklungen statt, die direkt in unsere Produkte einfließen.

  • Kann man mit Chiptuning von RaceChip seinen Verbrauch reduzieren?

    Ja, bei angepasster Fahrweise kann der Verbrauch durch den RaceChip deutlich gesenkt werden. Das erhöhte Drehmoment, das vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich anliegt, ermöglicht es, früher in den nächsthöheren Gang zu schalten, sodass das Fahrzeug insgesamt mit niedrigeren Drehzahlen bewegt werden kann.

  • Kann das Modul als Zusatzoption auch zu- und abschaltbar bestellt werden?

    Ja, wenn Sie den RaceChip Ultimate Connect erwerben (RaceChip Ultimate in Verbindung mit dem Smartphone Connect Feature). über die RaceChip App auf Ihrem Smartphone kann die Leistungssteigerung variiert und auch abgeschaltet werden.

  • Kann RaceChip meine Vmax-Beschränkung aufheben?

    Die Vmax-Beschränkung wird durch den RaceChip nicht aufgehoben. Unser System greift nicht auf die fahrzeugeigene Motorsteuerung zu. Die vom Hersteller voreingestellten Beschränkungen bleiben bestehen.

  • Entwickelt RaceChip seine Leistungsoptimierungen selbst?

    Ja. RaceChip entwickelt alle Komponenten und die Software mit einer eigenen Entwicklungsabteilung an erfahrenen Ingenieuren und Technikern. Hardware- und Software-Experten sowie Fachleute für die Fahrzeugadaption arbeiten Hand in Hand, um unsere Produkte optimal auf jedes Fahrzeug bzw. jeden Motor abzustimmen.

  • Wo werden die Produkte von RaceChip hergestellt?

    Die Platinenbestückung, die Gehäusefertigung sowie die Endmontage erfolgen ausschließlich in Deutschland. Es wurden bewusst spezialisierte Lieferanten aus der Region gewählt, um unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden.

  • Welche Qualitätsstandards erfüllen Produkte von RaceChip?

    RaceChip verfügt über ein zertifiziertes Managementsystem nach deutschem und internationalem Straßenverkehrsrecht, angelehnt an die ISO9000 Norm.

    Alle Produkte verfügen über eine ECE Zertifizierung des deutschen Kraftfahrtbundesamtes.

    Alle Produkte werden einer Salznebelprüfung unterzogen.

    Unsere Elektronikfertigung erfolgt ausschließlich nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland.

    Durch den Einsatz von moderner Hochleistungs-Elektronik, speziell konzipiert für höchste Anforderungen im Kraftfahrzeugbereich, sind die Systeme von RaceChip führend in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

    Bei den eingesetzten Prozessoren wird neben der Leistungsfähigkeit auch die thermische und mechanische Belastung berücksichtigt, in Anlehnung an die Standards der Automobilindustrie.

    High End Prozessoren mit extrem hohen Leistungsdaten sind für den Automotive Tuning Bereich weder geeignet noch erforderlich, da die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung dieser Prozessoren in keinem Verhältnis steht zu der Geschwindigkeit der gelieferten Daten eines Verbrennungsmotors. Zudem sind diese Bauteile hoch empfindlich und somit störanfällig.

  • Sind die Module von RaceChip gegen Feuchtigkeit geschützt?

    Alle RaceChip Produkte, One, Pro 2 und Ultimate, sind durch hochwertige Gehäuse mit Dichtelementen und die mit Nanolack versiegelten Platinen gut gegen Feuchtigkeit geschützt.

  • Sind die Module von RaceChip auch bei hohen Temperaturen bzw. Hitze voll funktionsfähig?

    Bei hohen Temperaturen ist der RaceChip problemlos einsetzbar. Seine Hardware ist speziell gegen Hitze geschützt. Wir verkaufen in heißen und tropischen Gegenden (z.B. Südostasien, Australien & arabische Halbinsel) seit Jahren sehr erfolgreich eine große Anzahl unserer Produkte. Gleiches gilt für kalte Klimazonen wie beispielsweise den Norden Europas.

  • Im Internet findet man einige negative Meinungen zu RaceChip. Stimmen diese?

    Es gibt vereinzelt Fahrzeuge, bei denen der RaceChip nicht wie gewünscht funktioniert, obwohl das ausgelieferte Produkt speziell für den jeweiligen Motor abgestimmt wurde. Hierbei gilt es zu beachten, dass ein und derselbe Motor im Auslieferungszustand durch den Hersteller bereits einer bestimmten Serienstreuung unterliegt. Weicht der Motor im Serienzustand zu sehr von der Norm ab, kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass unser Produkt nicht ideal mit diesem harmoniert. Es handelt sich jedoch um absolute Ausnahme. Und selbst in solchen Ausnahmen kann unser technischer Service meist die Software soweit anpassen, dass der gewünschte Effekt eintritt. Sollten wir jedoch einmal nicht in der Lage sein selbst nachträglich unser Produkt entsprechend abzustimmen, dann erhalten Sie als Kunde selbstverständlich den Kaufpreis zurück.

  • Wenn Chiptuning funktioniert, warum machen Hersteller das dann nicht einfach selbst?

    Die Hersteller wenden das gleiche Prinzip an. Die Motorkomponenten beispielsweise eines BMW 318d, 320d, 325d sind großteils identisch. über das fahrzeugeigene Steuergerät werden diese nur durch Software unterschiedlich konfiguriert. Zudem bieten selbst Top-Motorisierungen Festigkeitsreserven für zukünftige Entwicklungsschritte. Diese robuste Auslegung der Komponenten öffnet RaceChip ein großes Fenster für die optimierten Einstellungen.

  • Kann ich trotz Mehrleistung zusätzlich Kraftstoff sparen? Wie geht das?

    Ja, bei angepasster Fahrweise kann der Verbrauch durch den RaceChip deutlich gesenkt werden. Das erhöhte Drehmoment, das vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich anliegt, ermöglicht es, früher in den nächsthöheren Gang zu schalten, sodass das Fahrzeug insgesamt mit niedrigeren Drehzahlen bewegt werden kann.

  • Was genau ist Eco-Tuning?

    Beim Eco-Tuning wird die Motorsteuerung des Fahrzeugs so optimiert, dass sehr früh ein hohes Drehmoment anliegt. Das erhöhte Drehmoment ermöglicht es, früher in den nächsthöheren Gang zu schalten, sodass das Fahrzeug insgesamt mit niedrigeren Drehzahlen bewegt werden kann. Daraus ergeben sich Kraftstoffeinsparungen, oft bei gleichzeitig verbesserter Leistungsausbeute.

  • Kann mein RaceChip so abgestimmt werden, dass ich eine maximale Verbrauchsreduktion erhalte?

    Die Motorsteuerung des Fahrzeugs kann so optimiert werden, dass sehr früh ein hohes Drehmoment anliegt. Das erhöhte Drehmoment ermöglicht es, früher in den nächsthöheren Gang zu schalten, sodass das Fahrzeug insgesamt mit niedrigeren Drehzahlen bewegt werden kann. Daraus ergeben sich Kraftstoffeinsparungen. Dieser Effekt lässt sich mit jedem RaceChip bereits in der Serienkonfiguration erzielen.

    Entscheidend ist jedoch ein dazu angepasster Fahrstil mit zügigem Anfahren, frühestmöglichem Hochschalten (auch bei Automatikgetrieben bewusst Gangwechsel provozieren) und vorausschauender Fahrweise.

  • Wie verändert sich die maximale Höchstgeschwindigkeit?

    Die Höchstgeschwindigkeit kann geringfügig steigen, ist aber nicht das Ziel unserer Entwicklung. Vielmehr legen wir Wert auf das bessere Beschleunigungsvermögen des Fahrzeuges. Zudem greifen wir bei hohen Drehzahlen nicht ein, dadurch vermeiden wir Belastungsspitzen für die Bauteile.

  • Wie unterscheiden sich Zusatzsteuergeräte von OBD-Tuning?

    Einen Vergleich von OBD- Tuning und Leistungssteigerung über eine Tuning-Box wie von RaceChip finden Sie unter Funktion & Einbau. Dort werden auch die Vorteile der RaceChip-Technologie gegenüber dieser Form der Leistungssteigerung aufgeführt.

  • Sind nach der Optimierung irgendwelche Besonderheiten zu beachten?

    Es gelten keine besonderen Einschränkungen, welche zu beachten wären. Achten Sie vielleicht gerade zu Beginn auf den verstärkten Schub Ihres Fahrzeugs schon aus niedrigen Drehzahlen und passen Sie ihren Fahrstil entsprechend an.

    Wie bei Fahrzeugen ohne Motortuning gilt auch in diesem Fall, dass die volle Motorleistung erst dann abgerufen werden sollten, wenn dieser auf Betriebstemperatur ist, d.h. nach einer entsprechende Warmlaufphase.

  • Welcher Kraftstoff sollte nach der Leistungssteigerung getankt werden?

    Die Abstimmung der RaceChip Produkte erfolgt bei jedem Fahrzeug mit dem vom Hersteller empfohlenen Kraftstoff.

    Bei Benzinmotoren kann es in Verbindung mit dem Wunsch nach maximaler Leistungsausbeute sinnvoll sein, hoch-oktanigen Kraftstoff, 98 Oktan oder höher, zu tanken. Dies reduziert die Klopfgefahr (Selbstentzündung des Gemisches im Zylinder).

  • Sind die Optimierungssysteme auch für Fahrzeuge mit Euro 5 oder Euro 6 Abgasnorm geeignet (EG 715/2007)?

    Ja. Die Funktionsweise der RaceChip Produkte ist auch bei neuesten auf dem Markt befindlichen Produkten erprobt und bewährt.

  • Kann ein Zusatzsteuergerät andere Komponenten bzw. Nachrüstteile im Auto negativ beeinflussen?

    Alle unsere Produkte durchlaufen eine EMV-Prüfung, mit welcher ausgeschlossen wird, dass eine Beeinflussung anderer Komponenten auf elektromagnetischem Weg stattfinden kann.

    In Verbindung mit anderen nachgerüsteten Komponenten, die die Leistungswerte beeinflussen könnten, können wir Konflikte nicht ausschließen. Ratsam ist hier der Kontakt zu unserem Kundenservice. Es kann eine individuelle Abstimmung des RaceChip Produktes auf das Kundenfahrzeug vorgenommen werden.

  • Wird mein Motor durch Chiptuning höher beansprucht?

    Ein höher motorisiertes Fahrzeug beansprucht automatisch auch die Komponenten etwas höher, wenn die Mehrleistung entsprechend genützt wird. Der Motor entwickelt mehr Drehmoment (Nm) und Leistung (PS), womit die Beanspruchung etwas steigt.

    Aber, die Motoren sind für die Mehrleistung herstellerseitig ausgelegt. So kann der Hersteller selbst höhere Leistungsstufen anbieten und Weiterentwicklungen auf den bestehenden Komponenten einführen. Zudem erfolgt die Mehrbelastung nur bei vollem Leistungseinsatz.

    Da der RaceChip sich nur zuschaltet, wenn Sie die Leistung auch wirklich abrufen (z.B. beim Beschleunigen), werden die Komponenten wie Motor, Kupplung, Getriebe und Bremsen nur im Rahmen des technisch Vertretbaren zusätzlich beansprucht. Alle Schutzfunktionen (Notlaufprogramm) des Motors bleiben erhalten. Für jede Art von Motortuning ist zu empfehlen, ein Tuning nur dann vorzunehmen, wenn eine regelmäßige Wartung wie Zahnriemen, Ölwechsel usw. durchgeführt wird, wozu wir jedoch immer generell raten würden.

    Bei sachgerechter Benutzung ist keine Reduzierung der Lebensdauer zu erwarten.

    Wird die volle Mehrleistung genutzt, steigt die Belastung des Motors. Im Gegenzug kann das Gesamtdrehzahlniveau und somit die innere Reibung des Motors durch das optimierte Drehmomentverhalten dafür abgesenkt werden.

  • Was ist beim Kundendienst in der Werkstatt zu beachten?

    Wir empfehlen das RaceChip-Modul vor dem Kundendienst vollständig auszubauen, um der Werkstatt einen Kundendienst auf Basis des Serienfahrzeugs zu ermöglichen.

    An dieser Stelle möchten wir Sie außerdem darauf hinweisen, dass manche Hersteller beim Auslesen des Fahrzeugspeichers auch relevante Daten für die Leistung des Fahrzeugs auslesen und damit versuchen Rückschlüsse auf eine eventuelle Leistungssteigerung zu schließen. Im Fall von OBD-Tuning (d.h. einer aktiven Veränderung der Software des Herstellers) lässt sich eine Leistungssteigerung auf diesem Weg nachweisen und beweisen. Mit der Technologie von RaceChip (Zusatzsteuergerät) bleiben Hard- und Software des Herstellers jedoch unverändert. Befindet sich das Chiptuning nicht im Motor, so bieten diese Daten lediglich eine Indikation auf eine elektronische Leistungssteigerung. ähnliche Daten können teilweise auch durch die Serienstreuung des Herstellers verursacht werden.

    Beim Kundendienst in der Werkstatt müssen ansonsten keine Besonderheiten beachtet werden, da mit einer Leistungssteigerung von RaceChip, wie beschrieben, alle herstellerseitigen Systeme unverändert bleiben.

    Nach dem Kundendienst kann das Chiptuning einfach wieder installiert werden und Sie können die Mehrleistung von RaceChip genießen.

  • Muss man einen leistungsoptimierten Motor in der Werkstatt häufiger warten lassen?

    Nein. Die werkseitig vorgeschriebenen Wartungsintervalle bleiben bestehen.

  • Sind bei einem leistungsgesteigerten Motor höhere Wartungskosten zu erwarten?

    Nein, es entstehen weder häufigere noch umfangreichere Wartungen mit einer Leistungssteigerung von RaceChip. Die Wartungskosten entsprechen dem nicht-leistungsgesteigerten Fahrzeug.

  • Sollte in leistungsgesteigerten Motoren ein spezielles öl verwendet werden?

    Die Abstimmung der RaceChip-Produkte erfolgt bei jedem Fahrzeug mit dem vom Hersteller empfohlenen Schmierstoffen. Diese Herstellerempfehlung muss eingehalten werden.

  • Kann ich einen RaceChip auch mit Dieselpartikelfilter (DPF) verwenden?

    Der RaceChip kann problemlos in Verbindung mit einem Dieselpartikelfilter (DPF) oder auch Rußpartikelfilter verwendet werden. Unsere Module sind so abgestimmt, dass eine einwandfreie Funktion auch bei Serienfahrzeugen mit DPF gewährleistet wird.

  • Ist die Verwendung von Biokraftstoffen (z.B. E10) eingeschränkt?

    Nein, Biokraftstoffe können Sie weiterhin verwenden, sofern diese vom Fahrzeughersteller freigegeben sind.

  • Müssen durch die höhere Leistung auch die Bremsen entsprechend angepasst werden?

    Nein, eine Anpassung der Bremsanlage ist nicht notwendig, da bei regulärer Fahrweise keine Mehrbelastung der Bremsen auftritt.

  • Zeigt ein Diagnosegerät an, dass eine Leistungssteigerung verbaut ist?

    Ein Diagnosegerät liest in der Regel lediglich die im fahrzeugeigenen Motorsteuergerät hinterlegten Daten aus. Der RaceChip greift jedoch in nicht auf das Motorsteuergerät zu oder verändert die herstellerseitige Software in irgendeiner Art und Weise.

    Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass manche Hersteller beim Auslesen des Fahrzeugspeichers teilweise auch relevante Leistungsdaten auslesen und versuchen auf der Basis Rückschlüsse auf eine eventuelle Leistungssteigerung zu schließen. Im Fall von OBD-Tuning (d.h. einer aktiven Veränderung der Software des Herstellers) lässt sich eine Leistungssteigerung damit nach- und beweisen. Mit der Technologie von RaceChip (Zusatzsteuergerät) bleiben Hard- und Software des Herstellers jedoch unverändert. Befindet sich das Chiptuning nicht im Motor, so bieten diese Daten lediglich eine Indikation auf eine elektronische Leistungssteigerung, jedoch keinen Beweis (außer Bauteile der Leistungssteigerung befinden sich noch im Motorraum). ähnliche Daten können teilweise auch durch die Serienstreuung des Herstellers verursacht werden.

  • Bekomme ich auf meinen Chip auch eine Produktgarantie?

    Folgende Produktgarantien werden auf unsere Produkte gegeben: RaceChip One: 2 Jahre RaceChip Pro 2 & RaceChip Ultimate (auch als Ultimate Connect): 5 Jahre

    Zusätzlich bietet RaceChip Motorgarantien: RaceChip One: 1 Jahr optional RaceChip Pro 2: 1 Jahr inklusive RaceChip Ultimate (auch als Ultimate Connect): 2 Jahre inklusive

  • Bleibt meine Motorgarantie vom Hersteller erhalten?

    Wenn der RaceChip und alle mit dem RaceChip in Verbindung stehenden Teile vor dem Werkstattbesuch ausgebaut werden, befindet sich das Fahrzeug wieder im Serienzustand und das Tuning ist nicht mehr nachweisbar.

  • Gewährt RaceChip eine Garantie auf Motor, Getriebe und Antriebsstrang?

    Ja, alle relevanten, mit dem Motor verbundenen Komponenten sind durch die RaceChip Motorgarantie abgedeckt. Denn wir bei RaceChip sind von der Qualität und Sicherheit unserer Produkte überzeugt.

    Beim Ultimate ist unsere 2-jährige Motorgarantie inklusive, beim Pro 2 die 1-jährige. Für den One ist die 1-jährige Motorgarantie gegen einen Aufpreis von nur N/A EUR erhältlich.

    Die RaceChip Motorgarantie ist verfügbar für alle Fahrzeuge bis 100.000 km Laufleistung und einem Alter von bis zu 5 Jahren.

    Im Schadensfall haftet RaceChip mit bis zu 5.000 EUR, ohne den Abzug einer Selbstbeteiligung. Zudem greift die Motorgarantie auch dann, wenn die Herstellergarantie bereits erloschen ist.

    Die kompletten Garantiebedingungen finden Sie hier zum Herunterladen.

  • Welche Motorgarantie ist bei den Produkten von RaceChip enthalten?

    Folgende Garantieleistungen geben wir auf unsere Produkte: RaceChip One: 1 Jahr Motorgarantie optional erhältlich (N/A EUR) RaceChip Pro 2: 1 Jahr Motorgarantie inklusive RaceChip Ultimate: 2 Jahre Motorgarantie inklusive

  • Was deckt die Motorgarantie von RaceChip alles ab?

    Die Motorgarantie umfasst Schäden an den im Folgenden abschließend aufgeführten Motorkomponenten und -teilen, welche innerhalb der Garantiezeit durch die Verwendung eines Zusatzsteuergeräts in einem garantiefähigen Kraftfahrzeug des Garantienehmers verursacht werden:

    Ansaugkrümmer# Antriebswellen# alle mit dem Ölkreislauf in Verbindung stehenden Motor-Innenteile# Getriebe (mit Ausnahme der in das Getriebe integrierten Kupplungen und Kupplungsteile)# Kardanwellen# Kardanwellenlager# Kolben# Kurbelgehäuse# Kurbelwelle# Kurbelwellenrad# Motorblock# Ventile# Ventilführung# Zylinderkopf# Laufbuchsen# Nockenwellen# Nockenwellenräder# Ölwanne# Pleuel# Turbolader.

  • Kann die RaceChip Motorgarantie verlängert werden?

    Derzeit bieten wir noch keine Motorgarantieverlängerungen an.

  • Ist die RaceChip Motorgarantie auch noch für eine Laufleistung über 100.000 km oder 5 Jahre gültig?

    Nein. Die RaceChip Motorgarantie ist nur gültig, wenn die festgelegten Voraussetzungen voll erfüllt werden.

  • Muss eine Leistungssteigerung von RaceChip eingetragen werden?

    Leistungssteigerungen sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz eintragungspflichtig.

    Nach dem Einbau erlischt ohne eine Eintragung die Betriebserlaubnis. Für eine Eintragung der Leistungssteigerung stehen prinzipiell zwei Wege zur Verfügung: Die Eintragung über ein Teilegutachten oder eine Einzeleintragung.

    Wird mit dem Produkt ein Teilegutachten mitgeliefert, so führen Sie ihr Fahrzeug unter Vorlage des Teilegutachtens gemäß § 19 Abs. 3 StVZO einem amtlich anerkannten Sachverständigen, einem Prüfer einer technischen Prüfstelle oder einem Prüfingenieur einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation vor, um die vorgeschriebene Änderungsabnahme durchführen und bestätigen zu lassen (dies kann bspw. bei allen gängigen TüV- und Dekra-Stellen erfolgen).

    Bei einer Einzeleintragung führen Sie Ihr Fahrzeug ohne Teilegutachten vor und der Prüfer führt dann eine entsprechend Abnahme der Leistungssteigerung in ihrem Fahrzeug durch. Bei einer solchen Einzelabnahme können jedoch erhebliche Mehrkosten entstehen.

  • Wie genau funktioniert eine Eintragung beim TüV?

    Der TüV-Prüfer stellt auf Basis des Teilegutachtens einen ordnungsgemäßen Einbau des Chiptunings sicher. Erfüllt der Einbau sowie das verbaute Chiptuning-Produkt alle im Teilegutachten genannten Voraussetzungen, so stellt der Prüfer eine eine Bescheinigung aus (eine Eintragung nach StVZO §19.3). Mit dieser Bescheinigung erhält das Fahrzeug dann eine entsprechende Betriebserlaubnis. Die Modifikation kann dann auf der Zulassungsstelle auch noch in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

  • Liefert RaceChip für seine Chiptuning-Produkte ein TüV- bzw. Teilegutachten (TGA) mit?

    Für eine Vielzahl an Fahrzeugen bieten wir unsere Chiptuning-Produkte bereits heute mit TüV-Gutachten an. Diese sind dann automatisch im Lieferumfang enthalten.

    Sollten wir für Ihr Auto noch kein TüV-Gutachten anbieten, sind Sie aber dennoch auf der sicheren Seite, da wir unsere Chiptuning-Produkte für alle Motoren unter den gleichen höchsten Qualitätsstandards entwickeln und produzieren.

  • Kann ich meine Leistungssteigerung auch ohne Gutachten eintragen lassen?

    Auch eine Eintragung ohne Gutachten ist möglich. In diesem Fall muss eine Einzelabnahme beim TüV bzw. Prüfinstitut durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich beim entsprechenden Institut über die Vorgehensweise vor Ort, da diese sich jeweils unterscheiden kann.

  • Was ist nach der Leistungssteigerung bei der Abgasuntersuchung (AU) zu beachten?

    Es gibt keine Besonderheiten zu beachten. Die AU wird bei modernen Fahrzeugen mittels Diagnosestecker durchgeführt und prüft die Werte des Fahrzeugsteuergerätes. Diese werden durch RaceChip Produkte nicht verändert.

  • Was ist mit meinem Versicherungsschutz nach einer Leistungssteigerung?

    Nach der Installation einer Leistungssteigerung und der Abnahme durch den TüV bleibt der Versicherungsschutz in vollem Umfang erhalten. Sie sollten Ihre Versicherung jedoch über die vorgenommenen Modifizierungen informieren.

  • Welche Unterlagen benötigt meine Versicherung für eine Eintragung?

    Dies ist abhängig von den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Versicherung. Manche akzeptieren die Anmeldung des Chiptunings kostenfrei. Andere Versicherungen heben als Folge des Chiptunings die Gebühr leicht an. Bei manchen Versicherungen ist die Aufnahme einer Leistungssteigerung nur nach einer Eintragung des Chiptunings bei einem Prüfinstitut möglich. Sie sollten daher mit Ihrer Versicherung zu deren Sichtweise sprechen.

  • Ändert sich die Versicherungseinstufung meines Fahrzeugs?

    In der Regel bleibt die Versicherungseinstufung erhalten. Sie sollten dies aber auf jeden Fall nochmals mit Ihrer Versicherung gegenprüfen, da sich die Sicht auf Leistungssteigerung von Versicherung zu Versicherung unterscheidet.

  • Ändert sich die Schadstoffklasse meines Fahrzeugs?

    Nein, die Schadstoffklassen-Einstufung bleibt erhalten.

  • Erhöht sich durch die Leistungssteigerung meine KFZ-Steuer?

    Nein, in der Regel kommt es zu keiner Anpassung.

  • Kann ich den Einbau selbst ohne KFZ-Kenntnisse vornehmen?

    Ja. RaceChip Produkte sind so ausgelegt, dass in der Regel die Installation mit Hilfe unserer Einbauanleitung und ohne Spezialwerkzeug oder etwaige KFZ-Vorkenntnisse problemlos erfolgen kann.

    In wenigen Einzelfällen, in welchen sich der Einbau doch als schwieriger erweisen sollte, steht unser Kundenservice gerne jederzeit mit Rat zur Seite.

  • Benötige ich für den Einbau Spezialwerkzeug?

    Nein. Den Einbau des RaceChips können Sie ohne Spezialwerkzeug vornehmen.

    In seltenen Fällen muss der Luftfilterkasten demontiert werden, um an den Sensor zu gelangen. In solchen Fällen ist es ohne KFZ-Kenntnisse ratsam, eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Spezialwerkzeug wird für den eigentlichen Einbau des Chips allerdings auch in diesem Fall nicht benötigt.

  • Wo befestige ich das Modul im Motorraum am besten?

    Die Befestigung der RaceChip-Produkte sollte gemäß der Einbauanleitung erfolgen (hier finden sich auch Tipps zur idealen Befestigung im Motorraum). Nutzen Sie die vorhandenen Fahrzeugkabelstränge für den Zusatzkabelstrang. Das Modul selbst muss fest fixiert werden und darf nicht an folgenden Punkten befestigt werden: stark erhitzende Bauteile, stark vibrierende Bauteile oder feuchte Bauräume

  • Wie gehe ich vor, wenn ich mir bei der Installation unsicher bin?

    Befolgen Sie die Einbauanleitung und greifen Sie ggf. auf die verfügbaren Videos zurück. Im Zweifel kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

  • Kann ich Ihnen Bilder meines Motors schicken und sie helfen mir damit mit dem Einbau?

    Sollten die von uns zur Verfügung gestellten Bilder nicht bereits hilfreich für den Einbau sein, können Sie uns gerne Bilder Ihres Motors senden. Wir markieren Ihnen die für den Einbau relevanten Stecker.

  • Ich habe mit meinem Chip keine fahrzeugspezifische Einbauanleitung erhalten. Wo bekomme ich diese?

    Sie können fahrzeugspezifische Bilder gerne nachträglich bei unserem Kundenservice per E-Mail oder Telefon anfragen.

  • Die von Ihnen erhaltene Einbauanleitung passt nicht zu meinem Motor. Wie soll ich vorgehen?

    Sollte die bereits mitgelieferte Einbauanleitung nicht hilfreich sein, können Sie jederzeit bei unserem Kundenservice per E-Mail oder Telefon weitere fahrzeugspezifische Bilder anfordern.

  • Können Sie mir weitere Einbaubilder schicken?

    Unser Kundenservice sendet Ihnen auf Anfrage gern jederzeit weitere Einbaubilder zu.

  • Wo finde ich Einbauvideos für mein Auto?

    In unserer Videodatenbank können Sie auf eine Vielzahl von fahrzeugspezifischen Einbauvideos zugreifen. Unsere Videodatenbank finden Sie hier bzw. direkt bei Youtube unter dem RaceChip Channel.

  • Bietet RaceChip einen Einbauservice an?

    Einen flächendeckenden Einbauservice bieten wir aktuell noch nicht an. Sollten Sie jedoch bei uns in Göppingen vorbeischauen, dann zeigt Ihnen einer unserer Techniker gerne vor Ort das Vorgehen zum Einbau des Kabelsatzes und des Zusatzsteuergeräts. Damit können Sie den Einbau ohne Weiteres und innerhalb weniger Minuten selbst vornehmen. Generell legen wir großen Wert darauf, dass der Einbau von RaceChip-Chiptuning auch ohne technische Vorkenntnisse für jeden Kunden durchführbar ist.

  • Kann ich mir die Tuningbox bei RaceChip direkt einbauen lassen?

    Für den Fall, dass Sie direkt bei RaceChip in Göppingen vorbeischauen, zeigt Ihnen einer unserer Techniker gerne vor Ort das Vorgehen zum Einbau des Kabelsatzes und des Zusatzsteuergeräts. Damit können Sie den Einbau ohne Weiteres und innerhalb weniger Minuten selbst vornehmen. Generell legen wir großen Wert darauf, dass der Einbau von RaceChip-Chiptuning auch ohne technische Vorkenntnisse für jeden Kunden durchführbar ist.

  • Kann ich das Modul auch in einer Werkstatt einbauen lassen?

    Das RaceChip-Modul kann bei freien Werkstätten eingebaut werden.

  • Kann ich beim Einbau in meinem Motor etwas beschädigen?

    Bei sachgemäßer Vorgehensweise nach der Einbauanleitung kann das eigentlich nicht passieren.

    Unsere Produkte sind nach dem Plug&Drive Prinzip entwickelt, d.h. sie sind komplex in der Funktionsweise, aber möglichst einfach im Einbau. Alle unsere Produkte werden mit umfangreichen Hinweisen zum Einbau ausgeliefert.

  • Was kann ich machen, wenn der mitgelieferte Stecker nicht passt?

    Bitte kontaktieren Sie unseren technischen Kundenservice.

  • Wie soll ich weiter vorgehen, wenn der Kontrollstecker nicht leuchtet, obwohl ich mir sicher bin, beim Einbau alles richtig gemacht zu haben?

    Bitte kontaktieren Sie unseren technischen Kundenservice. Wenn die LED nicht leuchtet, kann das unterschiedliche Ursachen haben.

  • Kann ich das Tuning wieder rückrüsten und mein Fahrzeug in den Serienzustand versetzen?

    Ja, und das sehr schnell und problemlos. Sobald Sie das RaceChip-Produkt vollständig ausgebaut haben und alle Steckverbindungen wieder entsprechend dem Ursprungszustand verbunden haben, ist das Fahrzeug im Serienzustand.

    Von der Funktionsweise befindet es sich bereits im Serienzustand, wenn sie den Chip abziehen und den Blindstecker am Kabelstrang befestigen.

  • Ist mein Fahrzeug nach dem Ausbau des RaceChip wirklich wieder im Serienzustand?

    Ja. Nach dem vollständigen Ausbau befindet sich Ihr Fahrzeug im Serienzustand und verfügt wieder über die Serienleistung.

    Ein Auslesen der Leistungsdaten aus dem Fahrzeugspeicher kann eine Indikation auf den Verbau einer Leistungssteigerung liefern, jedoch im Fall der elektronischen Leistungssteigerung über Zusatzboxen keinen finalen Beweis. Darüber hinaus werden solche Daten nur von ganz wenigen Herstellern überhaupt in der Werkstatt ausgelesen und interpretiert. Weitere Informationen dazu finden sich in unseren Fragen und Antworten zum Thema Ein- und Rückbau bzw. steht Ihnen unser Kundenservice natürlich auch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Bei anderen Tuningarten (z.B. OBD) wird die Steuersoftware des Motors direkt und erkennbar überschrieben, was eine Rückführung in den Serienzustand sehr schwer gestaltet und, falls überhaupt möglich, häufig mit erheblichen Zusatzkosten verbindet.

  • Wie bekomme ich den Stecker im Fall eines Ausbaus wieder abgezogen?

    Der Stecker ist mit einer einfachen Verriegelung am Sensor befestigt. Durch Lösen dieser Verriegelung lässt sich der Stecker ohne Aufwand abziehen.

  • Warum sieht der Stecker des Autoherstellers anders aus, als der von Ihnen gelieferte Stecker?

    Teilweise unterscheiden sich die gelieferten Stecker optisch von den fahrzeugeigenen Steckern. Die Stecker lassen sich trotzdem problemlos ineinander stecken und die technische Funktion der Steckverbindung wird nicht beeinträchtigt, da wir Stecker in Erstausrüster Qualität verbauen.

    Prinzipiell lohnt sich immer ein Blick auf bzw. in den Stecker, um sicherzugehen, dass zwei Stecker auch wirklich zusammengehören.

  • Was soll ich tun, wenn ich das Gefühl habe, dass mein RaceChip nicht perfekt mit meinem Motor harmoniert?

    In diesem Fall bitten wir Sie, uns eine detaillierte Beschreibung darüber zu liefern, was sich nach dem Einbau des RaceChips am Fahrverhalten geändert hat. Wir finden daraufhin die passende Lösung für Sie.

    Kontaktieren Sie in einem solchen Fall gerne direkt die erfahrenen Mitarbeiter unseres Kundenservice.

  • Ist es möglich, dass mein Fahrzeug mit einem RaceChip etwas lauter nagelt?

    Ein lauteres Dieselnageln kommt nach Einbau eines Zusatzsteuergeräts von RaceChip im Regelfall nicht vor. Das Fahrzeug läuft in den allermeisten Fällen sogar ruhiger, wenn der RaceChip installiert ist. Sollte es doch zu solch einem Verhalten des Motors kommen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

  • Was ist zu tun, wenn das Fahrzeug nach dem Einbau etwas ruckelt?

    In dieser Situation ist es notwendig, uns exakt mitzuteilen, in welcher Fahrsituation und zu welchem Last- und Drehzahlbereich das Ruckeln auftritt. Mittels einer Änderung der beiden Drehschalter Ihres RaceChips passen wir diesen daraufhin genau an die Charakteristika Ihres Fahrzeuges an.

  • Was kann ich tun, wenn mir die gefühlte Mehrleistung zu gering ist?

    In der Regel sind die RaceChip-Produkte optimal auf jedes Fahrzeug abgestimmt. In Ausnahmefällen kann wie folgt vorgegangen werden: Auf der Platine der RaceChip Produkte befinden sich zwei Drehschalter, mit denen die Leistung des RaceChips nachträglich sowohl gesteigert als auch reduziert werden kann. Dies sollte jedoch nur in enger Ansprache mit unserem Kundenservice erfolgen.

  • Kann es sein, dass der RaceChip in meinem Auto weniger Mehrleistung bringt, als bei einem Bekannten mit dem gleichen Auto?

    Ja, prinzipiell ist dies leider möglich. Ausschlaggebend für die Leistungsentfaltung ist sowohl der Zustand des Motors als auch dessen Serienstreuung seitens der Produktion. Jeder Motor unterscheidet sich in diesen Charakteristika, entsprechend unterschiedlich kann das Ansprechverhalten auf den RaceChip sein.

  • Was ist zu tun, wenn mein Fahrzeug nach dem Einbau nicht mehr anspringt?

    In diesem Fall bitten wir Sie, unseren Kundendienst per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Unsere Techniker leiten daraufhin die nötigen Schritte ein, um die Fehlerquelle ausfindig zu machen und das Problem unverzüglich zu beheben. In aller Regel liegt das Problem dabei am falschen Einbauort, einem falsch gelieferten Kabelbaum oder der Nichteinhaltung der einzelnen Einbauschritte.

  • Wie soll ich vorgehen, wenn mein Bordcomputer nach dem Einbau Fehlermeldungen anzeigt?

    Ein Aufleuchten einer Fehlermeldung direkt nach Start des Motors kann unterschiedliche Ursachen haben. Der RaceChip selbst kann eine Fehlermeldung in dieser Situation jedoch nicht hervorrufen. Dieser ist bei Start des Motors und bei Leerlaufdrehzahl nicht aktiv. Bitte kontaktieren Sie daher in solch einem Fall unseren Kundenservice. So kann die Ursache schnell identifiziert und behoben werden.

  • Wie soll ich bei Angehen der Motorkontrollleuchte vorgehen?

    Durch das Aufleuchten der Motorkontrollleuchte signalisiert die Motorsteuerung Abweichungen zum Normzustand. Oftmals lässt sich dies durch eine Änderung der Drehschaltereinstellung beheben. Die passenden Einstellungen zur Fehlerbehebung finden Sie in Ihrer Einbauanleitung. Sollte diese Maßnahme nicht zum Erfolg führen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

  • Kann es vorkommen, dass mein Bordcomputer nach dem Einbau leicht verfälschte Werte anzeigt?

    Dies kann in Ausnahmefällen vorkommen. So kann es zum Beispiel sein, dass die Verbrauchswerte des Bordcomputers leicht verzerrt sind. Dies entsteht dadurch, dass der RaceChip direkt am Sensor der Einspritzanlage zwischengeschalten ist. Entsprechend sind die am Bordcomputer errechneten Werte teilweise eine Mischung der Serien- und der durch den RaceChip angepassten Werte.

  • Ab wann sollte man eine Leistungssteigerung in einem Neuwagen verbauen?

    Sie können den RaceChip unabhängig des Kilometerstandes Ihres Fahrzeuges einsetzen. Viele mit uns kooperierende Autohäuser bauen in verkauften Neufahrzeugen den RaceChip bereits ab dem ersten Kilometer ein.

    Allerdings müssen bei Neufahrzeugen die empfohlene Einfahrregeln des Herstellers beachtet werden.

    Ebenfalls haben wir viele Kunden, die einen RaceChip jenseits der 200.000 km eingebaut haben und hochzufrieden sind.

  • Kann ich RaceChip Chiptuning in meinem Leasingfahrzeug verwenden?

    Technisch spricht nichts dagegen. Bitte prüfen Sie Ihre Leasingkonditionen und entscheiden Sie entsprechend.

    Die RaceChip Produkte sind sehr leicht zu installieren und wieder zu deinstallieren.

  • Kann ich RaceChip Chiptuning in meinem Firmenwagen verwenden?

    Technisch spricht nichts dagegen. Bitte prüfen Sie Ihre Konditionen und entscheiden Sie entsprechend.

    Die RaceChip Produkte sind sehr leicht zu installieren und wieder zu deinstallieren.

  • Kann ich RaceChip Chiptuning in meinem Gebrauchtwagen verwenden?

    Ja. Alle RaceChip Produkte sind sowohl für Neuwagen als auch für Gebrauchtfahrzeuge einsetzbar und funktionieren gleich gut.

  • Ab welcher und bis zu welcher Kilometerzahl kann ich den RaceChip einsetzen?

    Der RaceChip kann unabhängig von der Kilometerzahl eingesetzt werden. Es sollte jedoch gerade bei Fahrzeugen mit hoher Laufleistung gewährleistet sein, dass regelmäßig Inspektion und Wartung durchgeführt worden sind und dass keine versteckten Mängel vorliegen.

    Bei Neufahrzeugen müssen die vom Hersteller vorgegebenen Einfahrregeln eingehalten werden.

  • Woran erkenne ich, ob es sich bei meinem Fahrzeug um eine Common-Rail oder Pumpe-Düse Einspritzung handelt?

    Da Pumpe-Düse-Einspritzsysteme nur bis zum Jahr 2009 verbaut worden sind, ist bereits die Erstzulassung Ihres Fahrzeuges ein guter Indikator. Außerdem wurde diese Technologie fast ausschließlich im Volkswagen-Konzern (d.h. VW, Audi, Skoda oder auch Seat) zum Einsatz gebracht. Zur genauen Identifizierung senden Sie uns gerne ein Foto Ihres Motors (ohne Abdeckung) zu.

  • Was genau macht RaceChip Response Control?

    In modernen Fahrzeugen kommen elektronische Gaspedale zum Einsatz. Der Fahrzeughersteller stellt ein bestimmtes Verhältnis zwischen Gaspedalstellung und Motor ein und wählt häufig ein leicht verzögertes, träges Ansprechverhalten. Hier setzt Response Control an:

    Die Response Control Steuereinheit wird zwischen das elektronische Gaspedal und den entsprechenden Sensor geschaltet. Die ausgehenden Signale werden je nach gewählter Fahrstufe verstärkt oder abgeschwächt. So verkürzt oder verlängert sich die Reaktionszeit des Motors nach Wunsch.

    In 6 Stufen können Sie das Ansprechverhalten Ihres Motors perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen. Auf Knopfdruck wechseln Sie von spritsparendem Komfort zum reaktionsschnellen Ansprechverhalten eines Sportwagens.

  • Was unterscheidet RaceChip Response Control von den RaceChip Chiptuning-Produkten?

    Response Control verändert nicht die Leistungswerte des Motors, sondern sorgt für ein verbessertes Ansprechverhalten. Auf Tastendruck lässt sich die Motorleistung unmittelbarer und direkter abrufen. Das macht Response Control zur idealen Ergänzung von RaceChip-Chiptuning. Auch als einzelnes Produkt funktioniert unserer Response Control hervorragend.

  • Was unterscheidet RaceChip Response Control von Gaspedal Tuning Modulen anderer Hersteller?

    Als weltweit erstes Gaspedal Tuning-Modul hat RaceChip Response Control zwei Eco-Stufen, die Sie bei einer spritsparenden Fahrweise unterstützen und zudem den Komfort erhöht. Der Effekt wird dadurch verstärkt, dass man sich durch das leicht verzögerte Ansprechverhalten meist in effizienteren Drehzahlbereichen bewegt.

    Die Sportstufen zeichnen sich durch sehr reaktionsschnelles Ansprechen aus, welches wir durch unsere hinterlegten Fahrzeugprofile optimal abgestimmt haben.

  • Steigt die Leistung meines Autos mit Response Control?

    Nein. Die Leistung Ihres Motors wird durch Response Control nicht verändert. Sie lässt sich unmittelbarer und direkter abrufen und erleben.

  • Worin liegt der Vorteil eines verbesserten Ansprechverhaltens?

    Bei entsprechender Fahrweise setzt die Beschleunigung mit voller Motorkraft früher ein. Beispielsweise kann der Beschleunigungsvorgang beim Auffahren auf die Autobahn deutlich verbessert werden. Das erlaubt schnelles, sicheres Einfädeln in den Verkehr.

  • Lässt sich mit Response Control das Ansprechverhalten meines Fahrzeugs während der Fahrt verändern?

    Ja. Mit Response Control können Sie das Ansprechverhalten Ihres Gaspedals jederzeit individuell abstimmen, von einer komfortabel und kraftstoffsparend gewählten Einstellung bis hin zu sehr sportlich kurzer Reaktionszeit. Damit also auch während der Fahrt.

  • Welche Vorteile entstehen aus der Kombination von RaceChip-Chiptuning und Response Control?

    Bei der Kombination dieser beiden Produkte bekommen Sie die bestmögliche Performance Ihres Autos. Die deutliche Mehrleistung und das spürbar höhere Drehmoment durch unser Motortuning wird Sie durch das optimierte Ansprechverhalten mit Response Control begeistern.

    Genauso führen die ECO-Stufen des Response Control zusammen mit dem erhöhten Drehmoment zu verbrauchsoptimiertem Fahren mit höchstem Komfort.

  • Kann ich Response Control nur in Verbindung mit einem Chiptuning verwenden?

    Nein, Response Control kann unabhängig von Chiptuning verwendet werden. Allein der Verbau von Response Control verbessert das Ansprechverhalten Ihres Fahrzeuges bereits spürbar.

    Response Control kann auch in Fahrzeugen mit Saugmotoren verwendet werden.

  • Weshalb statten die Fahrzeughersteller Ihre Modelle nicht bereits ab Werk mit einem besseren Ansprechverhalten aus?

    Vom Hersteller wird eine Gaspedaleinstellung vorgenommen, die für die Mehrheit der Kunden konzipiert ist. Mit dem Response Control lässt sich das Ansprechverhalten des Fahrzeugs individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

  • In welchen Fahrzeugen lässt sich Response Control verwenden?

    Response Control kann in allen moderneren Fahrzeugen eingebaut werden. Seit etwa 20 Jahren werden die Beschleunigungssignale vom Gaspedal an den Motor nicht mehr mit Seilzügen sondern elektronisch übertragen. Unabhängig von Motor- oder Getriebeart verbessert sich das Ansprechverhalten Ihres Fahrzeuges spürbar.

  • Wie finde ich heraus, ob mein Auto über ein elektronisches Gaspedal verfügt?

    Nahezu alle modernen Fahrzeuge sind mit einer elektronischen Gaspedalsteuerung ausgestattet.

    Sollten Sie sich bei Ihrem Fahrzeug jedoch nicht sicher sein, können wir Ihnen gerne telefonisch weiterhelfen.

  • Lässt sich Response Control auch nach einem Fahrzeugwechsel weiter verwenden?

    Ja, Response Control kann auch nach einem Fahrzeugwechsel weiterverwendet werden. Hierfür müssen aber meist Kabel und Software geändert werden. Bitte kontaktieren Sie im Falle eines Fahrzeugwechsels unseren Kundenservice.

  • Führt Response Control zu einem erhöhten Verbrauch?

    Nein, bei vergleichbarer Fahrweise verändert sich der Verbrauch nicht, da Response Control nicht in die Motorsteuerung eingreift. Im Idealfall kann durch die ECO-Stufen auf dem Modul sogar Kraftstoff gespart werden.

  • Steigt bei Turbodieselmotoren durch Gaspedal Tuning der Partikelausstoß?

    Nein, der Partikelausstoß wird durch den Einbau des Response Control nicht verändert. Das Modul nimmt keinerlei Einfluss auf Abgaswerte.

  • Werden durch Response Control andere elektronische Systeme als der Gaspedalsensor beeinflusst?

    Nein. Response Control wird nur an den Gaspedalsensor angeschlossen und beeinflusst keine anderen elektronischen Systeme.

  • Kann ich das Modul entfernen, sobald ich einmal meine ideale Einstellung gefunden habe?

    Nein. Um den Effekt des Response Control-Moduls nutzen zu können, muss das Modul dauerhaft installiert bleiben.

  • Warum besteht die Verbindung zu meinem Gaspedalsensor aus zwei Teilstücken?

    Es handelt sich hierbei um ein System, bei dem das Modul zwischengesteckt wird. Hierbei wird der weibliche Stecker auf den Sensor am Gaspedal gesteckt. Der männliche Stecker wird mit dem Fahrzeugstecker verbunden, der zuvor vom Sensor abgezogen wurde.

  • Beeinträchtigt RaceChip Response Control die Lebensdauer des Motors?

    Nein, die Lebensdauer wird durch das Response Control in keiner Weise beeinflusst.

  • Wird durch Response Control der Verschleiß von Fahrzeugkomponenten erhöht?

    Nein, durch Response Control wird der Verschleiß von Fahrzeugkomponenten nicht erhöht.

  • Ist Response Control auf jeden Fahrzeugtyp abgestimmt?

    Unsere Entwicklungsabteilung hat Response Control in jedem verfügbaren Fahrzeug getestet und die Software auf die individuellen Charakteristika jedes Fahrzeugs abgestimmt.

  • Muss ich mit Response Control in der Werkstatt irgendwelche Besonderheiten beachten?

    Wir empfehlen den vollständigen Ausbau, um der Werkstatt einen Kundendienst auf Basis des Serienfahrzeugs zu ermöglichen.

    Es sind sonst aber keine Besonderheiten zu beachten.

  • Wird die Herstellergarantie meines Fahrzeugs durch die Verwendung beeinträchtigt?

    Mit Response Control bleibt die Herstellergarantie im Normalfall erhalten.

  • Gibt es eine Produktgarantie auf RaceChip Response Control?

    Ja, die Produktgarantie auf Response Control beträgt 2 Jahre.

  • Wie lange gilt die Produktgarantie auf Response Control?

    Die Produktgarantie auf Response Control gilt für 2 Jahre.

  • Ist die Verwendung von Response Control eintragungspflichtig?

    Nein, Response Control kann ohne Eintragung verwendet werden.

  • Sind mit Response Control Besonderheiten bei der Abgasuntersuchung (AU) zu beachten?

    Nein. Response Control beeinflusst das Ergebnis der Abgasuntersuchung nicht. Es sind keine Besonderheiten zu beachten.

  • Bleibt der Versicherungsschutz erhalten? Muss ich den Einbau meiner Versicherung melden?

    Der Einbau des Response Control muss bei den meisten KFZ-Versicherungen (ob Haftpflicht, Voll- oder Teilkaskoversicherung) nicht der Versicherung gemeldet werden. Zur Sicherheit würden wir jedoch immer empfehlen dies kurz mit Ihrer Versicherung zu klären. Da es sich um keine bauliche Veränderung des Fahrzeugs handelt und Response Control die Leistung Ihres Autos nicht beeinflusst, bleibt die Versicherungsprämie von Response Control unberührt.

  • Kann ich den Einbau selbst durchführen?

    Der Einbau des Response Control kann auch von Laien, d.h. ohne technische Vorkenntnisse, innerhalb weniger Minuten selbständig durchgeführt werden. Eine detaillierte Einbauanleitung liegt dem Paket bei.

  • Gibt es für Response Control auch eine fahrzeugspezifische Einbauanleitung?

    Für vereinzelte Fahrzeuge ist auch eine spezifische Einbauanleitung verfügbar, diese ist jedoch meist nicht notwendig, da der Einbau in der Regel nach dem gleichen System erfolgt und dafür eine allgemeine Einbauanleitung ausreichend ist.

    Sollten Sie mit der Ihnen mitgelieferten Einbauanleitung nicht zurechtkommen, dann können Sie gerne jederzeit unseren Kundenservice kontaktieren. Für eine Reihe an Fahrzeugen liegen uns weitere Einbaubilder vor, mit deren Hilfe wir den Einbau für Sie erleichtern können.

    Unser Kundenservice betreut Sie auch jederzeit gerne aktiv beim Einbau unserer Produkte.

  • Wie finde ich heraus, welche Form von elektronischem Gaspedal in meinem Fahrzeug verbaut ist?

    Unsere Einbauanleitung beinhaltet eine Darstellung der zwei grundsätzlich verbauten Formen von elektronischen Gaspedalen. Damit können Sie sehr einfach ermitteln, welche Form von Gaspedal in Ihrem Auto verbaut ist.

    Die Form des elektronischen Gaspedals hat nur Auswirkungen mit Hinblick auf das Vorgehen beim Einbau von Response Control. Bei beiden Formen kann der Einbau jedoch selbst vorgenommen werden.

  • Wo befestige ich das Modul von Response Control am besten?

    Idealerweise wird das Response Control gut zugänglich an der Mittelkonsole oder am Armaturenbrett angebracht. Dadurch kann auch während der Fahrt das Ansprechverhalten verändert werden.

    Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Kabelsatz sauber verlegt wird. Es darf unter keinen Umständen zu Behinderungen im Fußraum des Fahrers kommen, wie auch in der Einbauanleitung klar dargestellt.

  • Was kann ich machen, wenn der mitgelieferte Stecker nicht passt?

    Teilweise kommt es vor, dass Hersteller in einer Baureihe verschiedene Anschlussvarianten verwenden. Sollte dies bei Ihrem Fahrzeug der Fall sein, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice, so dass wir den Austausch des Kabels in die Wege leiten können.

  • Kann ich Response Control bei Bedarf wieder komplett ausbauen?

    Ja. Response Control kann innerhalb weniger Minuten ausgebaut werden. Dann befindet sich das Fahrzeug wieder im Serienzustand.

  • Befindet sich mein Fahrzeug nach dem Ausbau wieder komplett im Serienzustand?

    Ja, Response Control lässt sich komplett zurückrüsten und Ihr Fahrzeug wieder in den Serienzustand versetzen.

  • Wie bekomme ich den Stecker im Fall eines Ausbaus wieder abgezogen?

    Der Stecker ist mit einer einfachen Verriegelung am Sensor befestigt. Durch Lösen dieser Arretierung lässt sich der Stecker leicht abziehen.

  • Kann es sein, dass mein Fahrzeug nach dem Einbau nicht mehr auf das Gaspedal reagiert? Wie soll ich genau vorgehen?

    Bei korrektem Einbau gemäß unserer Anleitung kann ein solches Verhalten nicht auftreten. Sollte dennoch ein solches Problem auftauchen, überprüfen Sie bitte nochmals den Einbau von Response Control gemäß der in der Anleitung dargestellten Schritte. Sollte der Fehler dabei nicht aufgedeckt werden, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

  • Mein Fahrzeug hat eine nicht ganz gleichmäßige Gasannahme seit dem Einbau. Wie kann ich das anpassen?

    Bei korrektem Einbau nach den in der Anleitung dargestellten Schritten, sollte die Gasannahme nach wie vor gleichmäßig erfolgen. Kontrollieren Sie daher alle Verbindungen auf korrekten und sicheren Sitz und gehen Sie die einzelnen Einbauschritte nochmals durch. Sollte weiter ein Ruckeln bzw. eine ungleichmäßige Gasannahme auftreten, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

  • Wie soll ich vorgehen, wenn mein Bordcomputer nach dem Einbau Fehlermeldungen anzeigt?

    Bei korrektem Einbau von Response Control sollte es zu keinen Fehlermeldungen kommen. In einem ersten Schritt sollten Sie daher überprüfen, ob alle Einbauschritte korrekt durchgeführt wurden. Funktioniert Ihr Auto wie gewünscht und die Fehlermeldung tritt auch nach einigen Fahrten weiterhin auf, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

  • Was genau macht ein Luftfilter im Motor?

    Ein Luftfilter sorgt für die Reinigung der Luft, die der Motor zur Verbrennung benötigt. Schmutzpartikel und andere Verunreinigungen werden durch den Luftfilter herausgefiltert.

  • Welche Vorteile hat ein K&N Ersatzluftfilter gegenüber einem normalen Serienluftfilter?

    Der K&N Austauschluftfilter ersetzt den Serienluftfilter und liefert eine deutlich bessere Performance als dieser.

    Zum Einen filtert der K&N Luftfilter auch feinste Verunreinigungen aus der Luft, die im Motor zu Schäden oder einer erhöhten Belastung und Abnutzung führen könnten.

    Gleichzeitig arbeitet der K&N Luftfilter mit einem niedrigeren Widerstand durch ein spezielles Baumwollgewebe. Der Motor kann leichter Luft ansaugen, so verbessert sich der Gesamtwirkungsgrad der Verbrennung durch ein besseres Luft-/Kraftstoffgemisch.

    Weiterhin lässt sich der K&N Luftfilter problemlos reinigen, das robuste Baumwollgewebe wird auch durch Feuchtigkeit nicht beschädigt. Die Wartungskosten sinken im Vergleich zum Serienluftfilter, der nach einer bestimmten Laufleistung ausgetauscht werden muss. K&N Luftfilter halten bei korrekter Reinigung ein Autoleben lang, weshalb K&N auch eine Garantie über 1,6 Mio. Kilometer auf seine Luftfilter gewährt.

    Durch die oben beschriebenen Eigenschaften von K&N Luftfiltern führen diese zu einer leichten Leistungssteigerung und Verbrauchsreduktion sowie einer Verbesserung des Motorsounds.

  • Warum haben Fahrzeuge nicht schon im Serienzustand stets ein optimales Luft-/Kraftstoffgemisch für die Verbrennung?

    Die Hersteller verwenden Papierluftfilter, da die Herstellung dieser Filter wesentlich günstiger ist. Der Papierluftfilter ist für Fahrzeuge im Neuzustand hinreichend geeignet. Hersteller sind am Ersatzteilgeschäft interessiert und wechseln den Luftfilter bei den Inspektionen entsprechend nach einer gewissen Laufleistung einfach aus.

    Papierluftfilter können durch Feuchtigkeit beschädigt werden und in Ihrer Wirkung eingeschränkt sein.

  • Warum ist der Luftfluss durch den Serienfilter des Herstellers nicht bereits ideal gelöst?

    Die Hersteller verwenden Papierluftfilter, da die Herstellung dieser Filter wesentlich günstiger ist. Der Papierluftfilter ist für Fahrzeuge im Neuzustand hinreichend geeignet muss jedoch nach einer gewissen Laufleistung ausgewechselt werden. Außerdem wird damit nicht der optimale Wirkungsgrad Ihres Motors erzielt.

  • Welche zusätzliche Leistung kann mit einem K&N Ersatzluftfilter erzielt werden?

    Die Leistungssteigerung bewegt sich typischerweise im Bereich von 1- 4 PS.

    Die genaue Leistungssteigerung hängt von Ihrem speziellen Fahrzeug, Ihrem Fahrstil, von der Motorlast, vom Ansaugsystem und anderen Faktoren ab.

  • Wie wird der Verbrauch durch K&N Luftfilter beeinflusst?

    Der Einsatz eines K&N Luftfilters kann eine positive Auswirkung auf Ihren Kraftstoffverbrauch haben. Dafür gibt es eine einfache Erklärung: Der Wirkungsgrad des Motors steigt durch das bessere Luft-/Kraftstoffgemisch im Brennraum an.

  • Ist ein K&N Luftfilter eine gute Ergänzung für leistungsgesteigerte Motoren?

    Wir empfehlen die Verwendung eines K&N Luftfilters in Verbindung mit einer Leistungssteigerung von RaceChip, da die verbesserte Verbrennung durch den K&N Luftfilter sich positiv auf die Leistungssteigerung auswirkt.

    Ein K&N Luftfilter ist jedoch keinesfalls eine Voraussetzung für Chiptuning von RaceChip. Unser Chiptuning funktioniert auch mit Serienluftfiltern und erzielt eine erhebliche Leistungssteigerung.

  • Erhöht sich durch K&N Ersatzluftfilter der Verschleiß bestimmter Motorkomponenten?

    Nein, im Gegenteil kann der Verschleiß sich verringern durch die konstant gute Qualität der Ansaugluft.

  • Muss ich mit einem K&N Luftfilter etwas besonderes beim Kundendienst beachten?

    Bitte machen Sie Ihre Werkstatt darauf aufmerksam, dass Sie einen K&N Luftfilter verbaut haben, damit er nicht ausgetauscht wird. Zusätzlich wird noch ein Aufkleber mitgeliefert, der auf dem Luftfilterkasten angebracht werden kann.

  • Welchen Effekt haben K&N Ersatzluftfilter auf meine Wartungskosten?

    Die Wartungskosten verringern sich, da K&N Ersatzluftfilter nicht mehr wie Serienluftfilter gewechselt werden müssen, sondern gereinigt werden können.

  • Was passiert mit der Herstellergarantie, wenn ich einen K&N Ersatzluftfilter verwende?

    Die Herstellergarantie bleibt auch bei Verwendung eines K&N Ersatzluftilters erhalten.

  • Erhalte ich auf die Verwendung eines K&N Ersatzluftfilter eine Garantie?

    K&N gibt auf Ersatzluftfilter eine Garantie von 1.000.000 Meilen. Dies entspricht ca. 1.600.000 km.

  • Gewährt K&N eine Garantie auf weitere Motorkomponenten, welche direkt mit dem Luftfilter zusammenhängen?

    K&N bietet keine Garantie auf Motorbauteile an. Dies ist jedoch auch nicht notwendig, da eine Schädigung von Motorkomponenten aufgrund des K&N Luftfilters ausgeschlossen ist.

  • Muss ich den Einbau eines K&N Ersatzluftfilters meiner Versicherung melden?

    Nein. Da keine technische Veränderung am Fahrzeug vorgenommen, sondern der Serienluftfilter lediglich ersetzt wird, muss diese Maßnahme nicht der Versicherung gemeldet werden.

  • Verändert sich meine steuerliche Einstufung durch einen K&N Ersatzluftfilter?

    Nein. Die steuerliche Einstufung verändert sich nicht durch die Verwendung eines K&N Ersatzluftfilters.

  • Muss ein K&N Ersatzluftfilter beim TüV eingetragen werden?

    Nein. Der K&N Ersatzluftfilter ist eintragungsfrei.

  • Sind mit einem K&N Ersatzluftfilter Besonderheiten bei der Abgasuntersuchung (AU) zu berücksichtigen?

    Da der K&N Luftfilter den Serienluftfilter in dem Serien-Luftfiltergehäuse ersetzt, hat er auf den serienmäßigen Emissionsausstoß keinerlei Auswirkung. Es muss also nichts berücksichtigt werden.

  • Kann ich den K&N Ersatzluftfilter selbst einbauen?

    Der K&N Austauschluftfilter kann innerhalb weniger Minuten selbst verbaut werden. Dafür muss lediglich der Serienluftfilter aus dem Luftfilterkasten entfernt und durch den K&N Austauschluftfilter ersetzt werden.

  • Wie reinige ich meinen K&N Ersatzluftfilter?

    Mithilfe eines Reinigungskits von K&N lässt sich Ihr Luftfilter innerhalb kurzer Zeit reinigen. Eine passende Anleitung finden Sie auf der K&N Homepage unter folgendem Link: http://www.knfilters.com/cleaning_german.htm

  • Warum können andere Luftfilter nicht gereinigt werden?

    Die vom Hersteller serienmäßig verwendeten Luftfilter sind aus Papier. Eine Reinigung ist bei diesem Material nicht möglich.

  • Wie häufig muss ich einen K&N Ersatzluftfilter reinigen?

    Generell erfolgt die Reinigung des K&N Luftfilters nach eigener Einschätzung: sobald der Luftfilter stark verschmutzt aussieht, sollte er gereinigt werden. Laut Erfahrung ist dies in etwa im 50.000 Km-Intervall der Fall.

  • Benötige ich für die Reinigung spezielle Reinigungsmittel?

    K&N Ersatzluftfiltern bestehen aus einem speziell verarbeiteten und geölten Baumwollgewebe, das zwischen einem Aluminiumdrahtgeflecht angeordnet ist. Durch die spezielle Behandlung ist das Gewebe ganz einfach mit K&N Reiniger und Luftfilteröl (oder vergleichbaren Produkten) waschbar.

  • Welche Vorteile bringt mir das RaceChip Kundenkonto?

    Über Ihr Kundenkonto können Sie Ihre Sendung direkt über das Kundenportal verfolgen. Außerdem kann im Falle einer Retoure die Abwicklung bequem über das Kundenportal erfolgen.

  • Wie eröffne ich ein Kundenkonto bei RaceChip?

    Oben rechts auf unserer Website finden Sie einen ^^Anmelden^^ Button. Klicken Sie diesen an. In dem sich öffnenden Element finden Sie einen Link, um sich für für ein Kundenkonto zu registrieren.

  • Wie kann ich meine Konto- und Bestelldaten einsehen?

    Um Ihre Daten einzusehen, müssen Sie sich einfach mit den bei der Erstellung Ihres Kundenkontos angegebenen Daten anmelden. Um sich in Ihr Kundenkonto einzuloggen, klicken Sie bitte hier.

  • Ich habe die Zugangsdaten zu meinem Kundenkonto verloren. Wie bekomme ich diese wieder?

    Sie können diese Daten über folgenden Link erneut anfragen. Wir versenden die Daten an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail Adresse.

  • Wie hoch sind die Versandkosten? Gibt es einen kostenlosen Versand?

    Europaweit versenden wir versandkostenfrei. Außerhalb Europas werden Versandkosten in Höhe von bis zu 45 EUR berechnet.

  • Liefert RaceChip auch in mein Land? Wo finde ich eine Übersicht der Lieferländer?

    Gleich zu Beginn des Checkout-Prozesses finden Sie ein Auswahlelement für die angebotenen Lieferländer. Wir bieten eine Lieferung in fast alle Länder an. Sollte Ihr Land nicht enthalten sein, so kontaktieren Sie einfach unseren Kundenservice und wir versuchen Ihnen weiterzuhelfen. Uns liegt viel daran, dass jeder die Leistungssteigerung von RaceChip genießen kann.

  • Muss ich bei einer Lieferung ins Ausland Zoll- oder Ausfuhrauflagen beachten?

    Bei Ländern außerhalb der EU müssen unter Umständen bei Annahme des Paketes Zollabwicklungsgebühren bezahlt werden. Wie hoch dieser Gebührensatz ist, ist von Land zu Land unterschiedlich.

  • Muss ich die Versandkosten bei Umtausch oder Retoure selbst tragen?

    Bei technischen Problemen Ihres RaceChips, die eine Rücksendung notwendig machen und auf unser Verschulden zurückzuführen sind, kommen wir für die Versandkosten auf.

  • Wer trägt die Kosten, wenn ich Ware zurücksende?

    Das ist abhängig davon, aus welchen Gründen die Ware zurückgesendet wird. Bei einer Rücksendung aufgrund technischer Probleme Ihres Zusatzsteuergeräts, welche auf unser Verschulden zurückzuführen sind, tragen wir selbstverständlich die Kosten für den Rückversand.

  • Ist meine Sendung versichert, für den Fall, dass sie verloren geht oder gestohlen wird?

    Bei UPS sind unsere Pakete bis zu einem Warenwert von 510 EUR versichert.

  • Wie lange dauert es, bis ich meine Bestellung erhalte?

    Mit einem Zahlungseingang bis 16.00 Uhr versenden wir Ihre Bestellung noch am selben Tag. Deutschlandweit erfolgt die Lieferung in aller Regel am Folgetag. Europaweit dauert die Lieferung für gewöhnlich ca. 1-3 Werktage.

  • Kann ich meine Bestellung innerhalb von 24h erhalten?

    Dies ist durchaus möglich. Mit einem Zahlungseingang bis 16 Uhr wird jede Bestellung am selben Tag versendet und deutschlandweit in aller Regel bereits am Folgetag geliefert.

  • Wer stellt mein Paket zu?

    Standardmäßig versenden wir die Pakete deutschlandweit mit UPS. Sie können jedoch im Bestellprozess zwischen unterschiedlichen Versandmethoden von DHL und UPS wählen. Mindestens ein Versandweg ist dabei kostenfrei.

  • Kann ich zwischen verschiedenen Versandunternehmen und -arten wählen?

    Ja. Zur Auswahl stehen verschiedene Versandoptionen von UPS und DHL.

  • Kann ich mir meine Bestellung auch an eine Packstation liefern lassen?

    Ja. Wenn Sie während der Bestellung eine Packstation als Lieferanschrift eingeben, versenden wir die Bestellung automatisch mit DHL.

  • Wo finde ich meine Sendungsnummer?

    Mit Versand des Paketes erhalten Sie von uns eine automatische E-Mail mit der Sendungsnummer. Sollten Sie keine derartige E-Mail erhalten haben, so können Sie die Sendungsnummer gerne bei unserem Kundenservice anfragen.

  • Wie kann ich den Status meines Pakets überprüfen?

    Mit Eingabe der Sendungsnummer auf der jeweiligen Paketdienst-Website (UPS oder DHL) können Sie den Status Ihres Paketes verfolgen.

  • Kann ich den Status meiner Bestellung über mein Kundenkonto einsehen?

    Ja. Bitte melden Sie sich zur Abfrage des Bestellstatus Ihres Paketes auf unserer Website im Kundenportal an.

  • Was kann ich machen, wenn mein Paket nicht zugestellt werden konnte?

    In diesem Fall können Sie gerne unseren Kundenservice kontaktieren. Dieser nimmt daraufhin Kontakt zu dem Zulieferer auf und organisiert die Zustellung erneut.

  • Wie lange dauert die Lieferung, wenn ich mehrere Produkte bestelle?

    Die Lieferung ist unabhängig von der Bestellmenge. Wir haben alle Produkte auf Lager und können sie entsprechend nach Zahlungseingang versenden.

  • Kann es zu Teillieferungen kommen?

    Zu Teillieferungen kann es unter Umständen kommen, wenn unter die Bestellung ein seltener K&N Luftfilter mit bestimmter Lieferzeit fällt. Damit Sie die auf Lager liegenden Produkte möglichst zeitnah erhalten, teilen wir die Lieferung in solchen Fällen in Teillieferungen auf. Wir informieren Sie selbstverständlich unverzüglich über einen Versand in Teillieferungen.

  • Wer bestimmt, ob ich meine Bestellung in Teillieferungen bekomme?

    Eine Teillieferung schlagen wir nur dann vor, wenn ein Produkt Bestandteil Ihrer Bestellung ist, dass wir nicht direkt auf Lager haben. So stellen wir sicher, dass Sie alle Produkte, die wir vorrätig haben, so schnell wie möglich erhalten.

  • Kann ich mich gegen Teillieferungen entscheiden?

    Ja, Sie können eine Aufteilung Ihrer Bestellung in Teillieferungen untersagen. Gerne können wir die Sendung auf Wunsch gesammelt an Sie versenden.

  • Kann ich den RaceChip direkt bei Ihnen in Göppingen abholen?

    Eine Abholung direkt an unserem Unternehmenssitz in unserem Kundenbereich ist natürlich möglich.

  • Wie kann ich bezahlen, wenn ich mein RaceChip-Produkt persönlich vor Ort abhole?

    Wir bieten vor Ort sowohl Bar- als auch Kreditkarten- und EC-Kartenzahlung an. Ausgenommen sind Kreditkarten aus der Schweiz.

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

    Wie bieten die folgenden Zahlungsmethoden in unserem Online Shop an: PayPal, Vorauskasse, Nachname, Kreditkarte (Master- und Visa-Card) oder auch auf Rechnung

  • Kann ich meinen Kauf bei RaceChip auch finanzieren?

    Eine Finanzierung über RaceChip ist derzeit noch nicht möglich.

  • Fallen bei Bezahlung mit Kreditkarte Gebühren an?

    Nein, es fallen durch uns keine weiteren Gebühren für Sie an.

  • Wie genau funktioniert der Kauf auf Rechnung mit Klarna?

    Der Klarna-Rechnungskauf bedeutet, dass Sie zwei Wochen nach Erhalt der Ware Zeit haben, den Kaufpreis zu bezahlen. Während der Bestellung auf unserer Homepage und der Eingabe Ihrer persönlichen Daten führt Klarna eine Bonitätsprüfung durch, woraufhin der Rechnungskauf über Klarna entsprechend überprüft und auf Basis des Ergebnisses eine Genehmigung oder Ablehnung des Antrags auf Rechnungskauf durch Klarna erteilt wird.

  • Ist die Eingabe meiner Zahlungsinformationen verschlüsselt?

    Alle persönlichen Daten sind mit den gängigen hohen Verschlüsselungs- und Sicherheitsstandards versehen.

  • Ich habe von Ihnen einen Zahlungsaufforderung erhalten, da ich zu wenig überwiesen habe. Woran kann das liegen?

    Dies tritt in seltenen Fällen im Zusammenhang mit Bankgebühren auf. Vor allem bei Auslandsüberweisung zieht die Bank unter Umständen eine bestimmte Bearbeitungsgebühr vor der Überweisung an RaceChip ab. Entsprechend landet bei uns nicht der volle Rechnungsbetrag. Wir senden Ihnen in diesem Fall einen neuen Zahlungslink mit dem noch offenen Betrag zu.

  • Wie genau funktioniert eine Retoure bei RaceChip?

    Bei einer Retoure informieren Sie bitte vorab unseren Kundendienst. Gerne senden wir Ihnen deutschlandweit auf Anfrage einen Retoureschein zu, so dass für Sie keine weiteren Kosten entstehen.

  • Kann ich den Artikel zurückgeben, wenn ich nicht zufrieden bin?

    Ja. Sie haben mit Erhalt Ihrer Bestellen ein 30-tägiges Widerrufsrecht.

  • Wie kann ich meine Bestellung stornieren?

    Für eine Stornierung Ihrer Bestellung bitten wir Sie, unseren Kundenservice per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Dieser veranlasst daraufhin unverzüglich die Stornierung.

    Sollten Sie über ein Kundenkonto bei RaceChip verfügen, können Sie Ihre Bestellung auch über Ihr Kundenkonto stornieren.

  • Wann beginnt die 30-tägige Rückgabefrist?

    Die Rückgabefrist beginnt mit Erhalt der Bestellung.

  • Wie lange dauert es, bis ich nach einer Retoure mein Geld zurück erhalte?

    Die gesetzliche Frist für eine Rückerstattung beträgt 30 Tage ab Erhalt der Retoure. Bei uns erfolgt die Erstattung jedoch in aller Regel innerhalb einer Woche.

  • Ich habe das falsche Produkt bestellt. Kann ich dieses umtauschen?

    Selbstverständlich. Bitte informieren Sie unseren Kundendienst in diesem Fall jedoch innerhalb der Rückgabefrist, also binnen 30 Tagen nach Erhalt der Bestellung.

  • Mein Produkt befindet sich nicht in einem einwandfreien Zustand. Wie kann ich dieses umtauschen?

    Sollte dieser Fall eintreten, so kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Dieser leitet daraufhin den Umtausch des Produktes in die Wege.

    Alternativ können Sie den Umtausch auch über Ihr RaceChip Kundenkonto durchführen, sollten Sie zum Zeitpunkt der Bestellung bereits über ein Kundenkonto verfügen.

  • Wie kann ich einen Gutschein einlösen?

    Einen Gutscheincode können Sie während der Bestellung in unserem Online Shop über den entsprechende Link im Checkout einlösen.

  • Wie lange kann ich einen Gutschein einlösen?

    Unsere Gutscheine haben eine unterschiedliche Gültigkeitsdauer. Diese entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Gutschein.

  • Kann ich einen Gutschein bei RaceChip als Geschenk kaufen?

    Auf Wunsch können wir über unsere Hotline einen Gutschein für eines unserer Produkte ausstellen. Diesen können wir entweder über einen gewissen Betrag ausstellen oder direkt an ein spezifisches Produkt für ein bestimmtes Fahrzeug binden.

  • Wie kann ich RaceChip Feedback geben?

    Sie erhalten nach dem Versand Ihrer Bestellung einen Trusted-Shops-Bewertungslink. Wir freuen uns immer über Feedback von Ihnen und gehen gerne auf Anregungen von Ihrer Seite ein.

  • Kann ich mir Produkte an mehrere Adressen liefern lassen?

    Ja. Sie können Ihre Lieferanschrift bei jeder (erneuten) Bestellung frei wählen.

  • Was ist meine Kundennummer und wofür benötige ich diese?

    Über Ihre Kundennummer haben wir direkten Einblick in Ihre Bestellhistorie (wenn Sie bei Ihrer Bestellung ein entsprechendes Kundenkonto bei uns eröffnet haben). Auf diese Weise können wir Sie dann ggf. sehr schnell und umfassend beraten und gut auf Ihre Anliegen eingehen.

  • Kann ich den RaceChip Customer Service kontaktieren, obwohl ich meinen RaceChip nicht direkt bei RaceChip gekauft habe?

    Da wir bei einem Kauf über einen unserer Wiederverkäufer nicht über Ihre Daten verfügen, bitten wir Sie, zunächst Ihren persönlichen Händler zu kontaktieren. Kann Ihnen dieser nicht weiterhelfen, stehen wir Ihnen natürlich dennoch gerne zur Seite.