Kontakt
Rückgabe

Der RaceChip Einbauservice

Einbau für nur 39 Euro bei einem unserer Einbaupartner

Einbauservice-Partner finden

Vorstellung der nagelneuen RaceChip Showcars am Preview Day

News & Stories | 25.11.2016 | RaceChip

Chiptuning-Experten mit vergrößerter Standfläche auf der Essen Motor Show


Göppingen/ Essen, 25.11.2016. Auf 90 m² Standfläche (Halle 2, E122) stellt RaceChip bei der diesjährigen Essen Motor Show sein komplettes Produktportfolio aus Chiptuning und Gaspedal Tuning vor. Damit legt der Marktführer im Vergleich zum Vorjahr nicht nur an Größe zu, sondern zeigt mit dem McLaren 570S und dem Porsche Panamera als neue Showcars wie maßgeschneiderte Leistungssteigerung per Zusatzsteuergerät geht.


Präsentation der Neuheiten


Am Preview Day werden zwei Neuheiten des Fuhrparks für 2017 vorgestellt. Es handelt sich um keine geringeren als den McLaren 570S und den Porsche Panamera 4S Diesel. Mit serienmäßig ohnehin enorm starken 570 PS und 600 Nm ausgestattet, bringt es der McLaren mit dem RaceChip Ultimate auf phänomenale 650 PS und 666 Nm. Um die Folierung mit dem Design der hauseigenen Designabteilung kümmerte sich SchwabenFolia. Nach der Essen Motor Show wird das Projektfahrzeug mit superleichten R101 Felgen von HRE und Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen ausgestattet. Fahrwerk und Abgasanlage werden als Entwicklungsprojekte mit KW und Akrapovic exklusiv für den McLaren 570S umgesetzt, um das Gesamtpaket mit Leistungssteigerung perfekt auf Performance zu trimmen. Der McLaren ist als automobiles Highlight ausschließlich am Preview Day am RaceChip Stand zu finden. Der Porsche Panamera steht dem McLaren jedoch in nichts nach und stellt wahrscheinlich die aktuell beste Kombination aus Sportlichkeit und Komfort dar. Dank des RaceChip Ultimate Connect schafft es das neue Flaggschiff aus Zuffenhausen von 422 PS und 850 Nm auf starke 505 PS und 1037 Nm. Integriert ist außerdem das Gaspedal Tuning Response Control. Auch der Panamera wird bis Jahresende zusätzlich mit einer Abgasanlage und einem Fahrwerk, die speziell für das Showcar entwickelt und abgestimmt werden, ausgestattet. Zusätzlich sollen maßgenschneiderte Felgen (Superturismo Dakar HLT) mit OZ umgesetzt werden. Als Gesamtpaket soll der Panamera als RaceChip Showcar den Fahrer dann komplett vergessen lassen, dass er gerade nicht in einem Sportwagen, sondern in einer großen Limousine sitzt. RaceChip baut Showcars auf, um seine Produkte noch besser erlebbar zu machen. Auf den RaceChip Golf VII R und den RaceChip Porsche Macan Turbo folgte der RaceChip Audi RS3 mit gesteigerten 410 PS und 520 Nm und integriertem Response Control. Dieser ist bereits als Hauptdarsteller im aktuellen Fernsehwerbespot von RaceChip zu sehen und bereichert den RaceChip Stand ab dem 26. November 2016. Schaulustige und Interessierte können am Messestand (Halle 2, Stand E122) einen Blick unter die Motorhaube der Showcars werfen und sich das „Plug and Drive-Prinzip“ genauer anschauen.



Elektronisches Motortuning direkt am Messestand


Auf dem RaceChip Stand können sich PS-Fans zu RaceChip Chip- und Gaspedal Tuning beraten lassen und die individuell programmierten Chiptuning-Module, ebenso wie das Gaspedal Tuning Response Control erwerben. Wer vorab schon einmal prüfen möchte, welches Chiptuning-Modul für das eigene Fahrzeug verfügbar ist, der kann sein Auto auf www.racechip.de konfigurieren. Kunden können RaceChip Produkte mit Hilfe anwenderfreundlicher Einbauanleitungen selbst anschließen. Wer lieber einen Fachmann konsultiert, kann den Einbau auch beim RaceChip Kooperationspartner Euromaster in der nächstgelegenen Euromaster-Werkstatt in Essen (Gladbecker Str. 20; 45141 Essen) vornehmen lassen. Die Filiale hat während der Messelaufzeit verlängerte Öffnungszeiten bis 20 Uhr. Die Showcars stehen Medienvertretern nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten für Testfahrten zur redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.


Laden Sie auch die Pressemitteilung zu dieser News herunter.



Diskutieren Sie mit uns mit