Kontakt
Rückgabe

UPDATE: Auto Bild berichtet über den Ultimate Connect

News & Stories | 06.08.2015 | RaceChip

„Macht an“ lautet das Testergebnis der AUTO BILD SPORTSCARS zum RaceChip Ultimate Connect

09.10.2015: Die Redaktion der AUTO BILD SPORTSCARS hat den RaceChip Golf VII R mit dem RaceChip Ultimate Connect getestet. Per Bluetooth kommuniziert der im Motorraum verbaute RaceChip Ultimate mit dem Smartphone und der Fahrer kann über die RaceChip App zwischen den Leistungsstufen Eco, Sport und Race wählen.


Es freut uns und bestätigt uns natürlich in unserer Arbeit, dass eine Redaktion wie Autobild Sportscars so positiv über unsere neueste Produktinnovation, den Ultimate mit Smartphone Connect Feature, berichtet. Neben vielen zufriedenen Kunden zeigt ein solches Feedback von einer der renommiertesten Redaktionen im Automobilbereich der Welt, dass es sich lohnt viele Monate Entwicklungsarbeit in technologisch und qualitativ führende Produkte zu stecken.


Getestet wurde in den Kategorien Längs- und Querdynamik, Emotion, Alltag und Preis/Leistung. Durch den RaceChip Ultimate werden die serienmäßigen 300 PS auf 373 PS gesteigert, von 0 auf 100 geht es in 4,9 Sekunden, von 0 auf 200 braucht der Golf R 17,3 Sekunden. Agilität und Durchzug versprechen pures Fahrvergnügen, die 9,2 Liter Verbrauch versprechen laut AUTO BILD SPORTSCARS allzeit sorgenfreie Fahrt und mit 599 Euro für den RaceChip Ultimate mit Connect Feature lobt die AUTO BILD SPORTSCARS Redaktion den sehr fairen Preis. RaceChip Chiptuning freut sich über die Bewertung mit 4 von 5 möglichen Sternen.


Das Connect Feature für den RaceChip Ultimate für den Golf VII R kann aktuell telefonisch unter 07023 – 779990 bestellt werden (Montag bis Freitag von 08:30 Uhr - 12:30 Uhr und von 14:30 Uhr - 17:30 Uhr) und wird in Kürze auf der Website verfügbar sein.



Artikel vom: 06.08.2015

Mehr PS aus dem Smartphone

"Was in der 80er-Fernsehserie "Knight Rider" normal war, ist ab sofort auch für deutsche Autofahrer Realität. David Hasselhoff in der Rolle des Michael Knight drückte damals gerne auf den Turbo-Boost-Knopf, wenn er mehr Speed brauchte. Heute zückt der mit dem enstprechenden Chiptuning-Bauteil ausgerüstete Wagenbesitzer das Smartphone, aktiviert die Bluetooth-Verbindung zum leistungssteigernden Modul "RaceChip Ultimate Connect" und wählt den Modus aus [...]" – Ausschnitt von autobild.de


Mit dem RaceChip Ultimate Connect beweisen wir einmal mehr unsere Innovationsführerschaft im Chiptuning. Der Ultimate Connect revolutioniert mit seinem Bedienkonzept das Produkterlebnis von elektronischen Leistungssteigerungen. Der Chip kommuniziert dafür via Bluetooth mit der RaceChip App auf Smartphone des Fahrers. Mit der RaceChip App kann der Fahrer dann zwischen drei von uns speziell vordefinierten Leistungsstufen wählen: Efficiency, Sport und Race. Für maximale Performance stehen im Race-Modus bis zu 30 Prozent Mehrleistung zur Verfügung, der Efficiency-Modus eignet sich perfekt für entspanntes Dahingleiten mit der Möglichkeit zur Verbrauchsreduktion. Und der Sport-Modus bildet den perfekten Kompromiss. Der Ultimate Connect bringt Fahrspaß damit in eine neue Dimension und macht den RaceChip-Effekt noch erlebbarer.


Den kompletten Artikel gibt es auf Autobild.de, der Autobild Facebook-Page sowie auf Twitter zu lesen.

Diskutieren Sie mit uns mit